Brief der Bürgerstiftung an im Ausland lebenden Heilbronner

Traditionell Weihnachtspost von Oberbürgermeister Harry Mergel bekommen dieser Tage viele Heilbronnerinnen und Heilbronner, die im Ausland leben. Und auch in diesem Jahr wurde es der Heilbronner Bürgerstiftung ermöglicht, ein eigenes Schreiben beizufügen. Dafür bedankt sich der Vorstand der Stiftung herzlich.

In seinem Weihnachtsbrief informiert der Oberbürgermeister über die wichtigsten Ereignisse des zurückliegenden Jahres 2017. Der Brief wird in 30 Länder verschickt, die meisten Exemplare gehen in die USA (219), nach Kanada (27) und in die Schweiz (27). Zweigeteilt ist in diesem Jahr das Schreiben der Bürgerstiftung: Zum einem gibt der Vorstand einen Rückblick auf die Aktivitäten und Förderungen des sich zu Ende neigenden Jahres, zum anderen wird auf die im Januar startende Bürger- und Spendenaktion der Bürgerstiftung hingewiesen, durch die ein Zugang zum Innern des Theresienturmes geschaffen werden soll.


zurück zur Übersicht

News

  • 27.03.2018
    Damit alle am Mini-Trolli mitlaufen können
    mehr
  • 21.03.2018
    Vorarbeiten am Theresienturm bringen Spundwand zutage
    mehr
  • 26.02.2018
    „Sisoki“-Projekt der Bürgerstiftung wird durch Kiwanis-Förderverein Heilbronn mit 5.000 Euro unterstützt
    mehr