Home

Künstlerisch gestaltete „spiel mich! Heilbronn“-Klaviere werden jetzt versteigert

Mit dem Ende des Sommers verschwanden sie zum großen Bedauern vieler wieder aus dem Heilbronner Stadtbild: die zwölf von der Heilbronner Bürgerstiftung mit ihren Partnern - der Kulturstiftung der Kreissparkasse Heilbronn, dem Klavierhaus Kern sowie den Städtischen Ämtern - aufgestellten künstlerisch gestalteten Klaviere und der ebenso veredelte Flügel. Einige dieser Klaviere und der Flügel werden durch die Heilbronner Bürgerstiftung in einer eigenen Veranstaltung am Samstag, 16. November 2019, 10:30 Uhr, in den Räumen des Kunstvereins Heilbronn, Allee 28, versteigert. Ab sofort können Gebote für die Klaviere auch online abgegeben werden. Dazu reicht eine Mail mit Namen, Anschrift, Klaviernummer/-namen und Gebot an info@heilbronner-buergerstiftung.de oder musikschule@heilbronn.de. Der Erlös geht in voller Höhe an den Förderverein der Städtischen Musikschule. Der Erwerber muss zusätzlich für den Transport des Instrumentes von der Kunsthalle zu seiner Privatadresse aufkommen. Es haben sich bereits Personen gemeldet, die gerne ein Klavier erwerben, dieses aber gleich an eine Einrichtung für Kinder und Jugendliche oder auch ältere Mitbürger weiterreichen möchten.

Jedes Klavier und vor allem der Flügel ist einmalig und ein echter Hingucker! Das sind die angebotenen Klaviere – alle können auf den Internetseiten www.heilbronner-buergerstiftung.de sowie musikschule.heilbronn.de betrachtet werden: Nr. 1„I’m the fifth Beatle“ aus der Aktion in 2017. Nr. 2      „Mouchek und Calavera Nights“ (Es stand an der Kaffeebucht). Nr. 3 „Porcelain Piano“ (Es stand im Botanischen Obstgarten). Nr. 4 „Historische Heilbronner Persönlichkeiten“ (Es stand auf dem Marktplatz). Nr. 5 „Hip-Hop“ Klavier (Es stand am Bollwerksturm). Nr. 6 „Buntes Orchester“ (Es stand im Hauptbahnhof) Nr. 7 Flügel „Musiker und ihre Musen“ (Er stand im Innenhof des Bankhauses Heilbronn).

„Die Klaviere mussten schon einiges aushalten“, so Herbert Kern vom Klavierhaus, „aber wenn man keine allzu hohen Anforderungen an die Klangqualität stellt, sind sie gut bespielbar und außerdem sind sie ja richtige Kunstobjekte.“

Oktober  2019


zurück zur Übersicht

News

  • 13.11.2019
    „spiel mich! Heilbronn“-Klaviere werden Samstag versteigert
    mehr
  • 13.11.2019
    Lebensbaumwiese der Heilbronner Bürgerstiftung wächst Vierte Pflanzaktion am Altböllinger Hof
    mehr
  • 08.11.2019
    Sparda-Bank unterstützt erneut „Bewegt wachsen“-Projekt
    mehr