10.000 Euro Spende von der Volksbank Heilbronn

Konzertbesucher steuern weitere 4.600 Euro bei

Traditionell eröffnet die Heilbronner Bürgerstiftung ihr Jahr mit einem Benefizkonzert von „Hohenlohe Brass“, das auch in diesen Tagen wieder rund eintausend Besucher in die Kilianskirche führte. Ebenso traditionell ist eine Spende der Volksbank Heilbronn, die anlässlich des Konzertes übergeben wird. Aus den Händen von Alexander Gysinn, Leiter Vorstandsstab der Volksbank Heilbronn, konnte Vorstandsvorsitzender Karl Schäuble einen Scheck über 10.000 Euro zur Unterstützung der Arbeit der Stiftung entgegennehmen. Gysinn betonte bei der symbolischen Scheckübergabe die gemeinsamen Grundsätze einer Genossenschaftsbank und der Stiftung. Und betonte, wie wichtig Spenden für die nachhaltige Arbeit einer Stiftung in der anhaltenden Niedrigzinsphase sind. Die Volksbank Heilbronn gehört seit Gründung der Bürgerstiftung zu deren Unterstützern.

Erneut überwältigend war der Andrang der Besucher, die ein großartiges Konzert von „Hohenlohe Brass“ unter Leitung von Michael Böttcher genießen konnten. Und an diesem Abend rund 4.600 Euro spendeten.


zurück zur Übersicht

News

  • 18.07.2018
    Förderer und Freunde der Heilbronner Bürgerstiftung erhielten Einblicke in „Haus des Jugendrechts“
    mehr
  • 11.06.2018
    3D-Führung durch den Theresienturm
    mehr
  • 15.05.2018
    Zweite „Lebensbaumwiese“ der Heilbronner Bürgerstiftung wird beim historischen Altböllinger Hof angelegt
    mehr